• Astrid Wermelinger

Der Fluss des Lebens

Aktualisiert: Feb 24

Wenn das Leben fliesst, fühlt es sich stimmig an. Alles erscheint zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Nun ist aber unser Leben einem Fluss gleich. Es kommen immer wieder Steine auf unseren Weg... und die dürfen - nein müssen - sein. Wie für einen Fluss, ist es auch in deinem Leben wichtig, mal gebremst zu werden, mal aufgewirbelt zu werden, mal inne zu halten. Zu überlegen ob das auch der Weg ist den man gehen will.


Vielleicht ist es Zeit eine andere Abzweigung zu nehmen. Den Weg in eine andere Richtung einzuschlagen. Sich bewusst neu zu entscheiden ist ein weiter kommen. Auch dann, wenn man vielleicht doch merkt, dass sich dieser neue Weg ganz falsch anfühlt und man wieder zurück möchte.


Mein Lebensmotto ist: "So viel ausprobieren wie möglich", um dann zu entscheiden was für mich passt. Alles Neue gibt mir immer wieder Energie - und dann wirble ich alles auf, lasse mich von dem neuen Umhüllen - um dann wieder zur Ruhe zu kommen.


Dann kann ich entscheiden ob das etwas ist, dass ich in meinem Leben haben möchte, oder eben nicht.


Probiers einfach aus. Das Leben ist ein Spielfeld mit unzähligen Möglichkeiten.

12 Ansichten